Behinderten und Rollstuhl-Karate

Behinderten Karate oder auch Rollstuhl Karate:

 

Diese Sport ist auch für Menschen mit einer Teilsbehinderung oder Querschnitzlähmung geeignet.

 

Ob jung oder Alt keiner ist Hilflos was sie bei uns erlernen  sind Grundprinzipien

der Selbstverteidigung und für alle die im Rollstuhl sowie auch mit anderer Behinderung geeignet.

 

Aktuell gibt es für den Standort Landshut  2 Mitglieder mit Körperlicher Behinderung.

 

Shihan Fischer der selbst eine 30% Behinderung des Bewegungsapparat hat und seine Mutter die eine 60 % Behinderung des Bewegungsappart hat.

 

Beide sind beim Tsunami Wettkampf Team Mitglied für Germany.

 

Grundprinzien die Unterrichtet werden:

 

-- Die Stimme als Waffe einsetzten

-- Den Rollstuhl als Waffe einsetzten

-- den Gehstock als Waffe einsetzten

 

-- Wie verhalte ich mich auf Angriffen

-- Wie beuge ich es vor

 

 

Para Wettkampf Disziplinen:

 

-- Rollstuhlformen mit Waffen ( Sai,Tonfa oder Kurzstock)

-- Rollstuhlformen Karate Kata ( Kata Gesai-Dai-Ichi,u.s.w.)

-- Sword Fighting im Rollstuhl   ( Semikontakt Schwertkampf)

-- Rollstuhl Selbstverteidigung 1 zu 1  ( Reale Selbstverteidigung)

 

 

Folgenede Viedos sind Vereine die,dies Bereits Aktiv Betreiben wir sind im Aufbau von dieser Gruppe.

 

 

      Orginal Okinawa Goju-Ryu 

                    Karate-Do

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.